Loading...

Moderne Akupunktur

Moderne Akupunktur 2018-01-08T15:57:27+00:00

In der Arzt.Praxis für Akupunkturverfahren und Chinesische Medizin von Dr. med. Dunja Petersen werden verschiedene Akupuntur-Techniken angewandt.

Neben der klassischen chinesischen Körperakupunktur, die in der Praxis angewandt wird, sind in den letzten 50 Jahren weitere Verfahren des „Nadelstechens“ entwickelt worden, die zusätzlich oder allein zum Einsatz kommen können. Mehr zur klassischen Körperakupunktur finden Sie im Menü: Chinesische Medizin/Therapien/klassische Akupunktur.

Eines dieser neueren Verfahren ist die Ohrakupunktur. Sie wurde von dem Franzosen Nogier entdeckt, der am Ohr Reflexzonen des Körpers mit Hilfe eines Pulstestes erkannte, die er am besten mit Nadeln reizen konnte und nannte es daher Ohrakupunktur.

Heute gibt es noch weitere Spezialisierungen der Akupunktur, mit der unter anderem in der Schmerztherapie sehr gute Erfolge erziehlt werden können. Oft sind es – so wie ebenfalls die Ohrakupunktur – so genannte Mikrossysteme des Körpers, über die behandelt wird.

Beispiele weiterer Akupunktur-Techniken sind die Balance-Methode nach Dr. Tan, die Triggerpunkt-Akupunktur, die Mastoid-Akupunktur, die Schädelakupunktur nach Yamamoto oder die Akupunktur nach Boel (sprich Böhl), die besonders auf Augenprobleme und auf Schmerzen angewendet wird.

Je nach Erkrankung werden einzelne oder verschiedene Akupunktur-Techniken gemeinsam in der Arzt.Praxis von Fr. Dr. Petersen angewendet.

Mit der Laserakupunktur oder der Elektroakupunktur haben auch technische Stimulationsverfahren Einzug gehalten.
Die schmerzfreie Laserakupunktur eignet sich besonders für schmerzempfindliche oder ängstliche Patienten. Sie wird von manchen Behandlern (nicht bei Dr. Petersen) auch gern bei Kindern eingesetzt oder äußerlich auf flächigen Erkrankungen angewandt.
Die Elektrostimulation verstärkt die Nadelwirkung und regt den Stoffwechsel und damit die Heilungskräfte der beteiligten Strukturen an. Sie wird in der Praxis von Dr. Petersen angeboten.